Seit dem 19.08.2021 gilt in unserem Hause die 3-G-Regel. Wir begrüßen Sie gerne, wenn Sie geimpft, getestet oder genesen sind. Ein aktueller Nachweis ist erforderlich. Kinder bis 14 Jahre sind davon ausgenommen. Im Museum gilt die Maskenpflicht und es besteht weiterhin die Pflicht, Ihre Kontaktdaten entweder per Luca-App oder auf bereitliegenden Kontaktbögen anzugeben.

In der Regel ist für sämtliche Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich.
Bei Fragen melden Sie sich gerne unter 0471/308160.

Logo 30 Jahre Historisches Museum

Montag, 25. Oktober 2021, 19:00 Uhr

Postmoderne und Bildende Kunst
Spuren in der Sammlung des Kunstvereins Bremerhaven

Vortrag von Stefanie Kleefeld (Direktorin des Kunstvereins Bremerhaven e. V.)

im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Von Sinnlichkeit & Sachlichkeit. Im Zeichen der Postmoderne” zum 30-jährigen Museumsjubiläum

Eine Anmeldung unter 0471/308160 oder anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de ist erforderlich.
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regelungen für den Museumsbesuch.
Eintritt frei

Wir bieten auch einen Livestream an: https://www.bremerhaven.de/hmb-live

In Kooperation mit dem Kunstverein Bremerhaven von 1866 e. V.

Logo 30 Jahre Historisches Museum

Dienstag, 26. Oktober 2021, 18:00 Uhr

Mulholland Drive

USA/Frankreich 2001, 141 Minuten
Regie: David Lynch

im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Von Sinnlichkeit & Sachlichkeit. Im Zeichen der Postmoderne” zum 30-jährigen Museumsjubiläum

Eine Anmeldung unter 0471/308160 oder anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de ist erforderlich.
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regelungen für den Museumsbesuch.
Eintritt frei

In Kooperation mit dem Kommunalen Kino Bremerhaven e. V.

Aufkleber Fischtown

Sonntag, 31. Oktober 2021, 11:00-17:00 Uhr

Zur Sonderausstellung “Bremerhavener Werbestrategien –
Slogans und Wahrzeichen”

11.00-17.00 Uhr Historische Bremerhavener Werbefilme im Museumskino
11.00-16.00 Uhr Kreativangebot für Kinder “Typisch Bremerhaven: Gestalte Dein Seestadt-Souvenir”
11.00 Uhr Führung durch die Sonderausstellung
12.30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung
14.00 Uhr Führung durch die Sonderausstellung
15.30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung

Die Teilnehmer*innenzahl bei den einzelnen Programmpunkten ist begrenzt.
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regelungen für den Museumsbesuch.
Eintritt frei

 

Donnerstag, 4. November 2021, 19:00 Uhr

Kolonialismus und seine Folgen im Land Bremen

mit Prof. Dr. Anna Greve (Focke-Museum. Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte) und Virginie Kamche (Gründerin des Afrika Netzwerkes Bremen) 

Eine Anmeldung unter 0471/308160 oder anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de ist erforderlich.
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regelungen für den Museumsbesuch.
Eintritt frei

Wir bieten auch einen Livestream an: https://www.bremerhaven.de/hmb-live

In Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven.

Montag, 8. November 2021, 20:00 Uhr

Im Schatten des Genies

Kammerkonzert des Philharmonischen Orchesters Bremerhaven

Franz Berlin (Violine), Chanmi Shin (Violine), Diana Veiser (Viola) und Laura Barkauskaitė (Violoncello) spielen Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Germaine Tailleferre und Fanny Hensel.

Kartenvorverkauf im Stadttheater

Logo 30 Jahre Historisches Museum

Mittwoch, 10. November 2021, 19:00 Uhr

Zwischen Heimatpflege und Geschichte von unten

Es diskutieren: Dr. Nicola Borger-Keweloh (Vorsitzende „Männer vom Morgenstern e.V.“ Heimatbund an Elb- und Wesermündung), Dr. Burkhard Hergesell (Kulturwissenschaftler und Gründer der Geschichtswerkstatt Lehe) und Dr. Julia Kahleyß (Direktorin Stadtarchiv Bremerhaven)
Moderation: Dr. Kai Kähler (Direktor Historisches Museum Bremerhaven)

im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Von Sinnlichkeit & Sachlichkeit. Im Zeichen der Postmoderne” zum 30-jährigen Museumsjubiläum

Eine Anmeldung unter 0471/308160 oder anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de ist erforderlich.
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regelungen für den Museumsbesuch.
Eintritt frei

In Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven und dem „Männer vom Morgenstern e.V.“ Heimatbund an Elb- und
Wesermündung