Weiterbau statt Abriss – warum Bauen im Bestand sich lohnt

ehem. Janssen Maritimes GmbH (An der Geeste 13)

Vortrag von Hans-Joachim Ewert

Der Umgang mit historischen Gebäude beschäftigt zurzeit viele Bremerhavener:innen. Zumeist stehen sich dabei die Positionen „Abriss und Neubau“ oder „Sanierung und Umbau“ gegenüber. In dieser Polarisierung erregte im November ein Artikel über die Haltung des Architekten Hans-Joachim Ewert Aufsehen, der unter der Überschrift „Die Seele des Gebäudes erhalten“ in der Nordsee-Zeitung erschien.

Im Rahmen der Sonderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ hat das Historische Museums Bremerhaven den Architekten dafür gewonnen, seine Überlegungen in einem Vortrag öffentlich vorzustellen.

Der Vortrag findet in einem passenden Ambiente neben dem Historischen Museum in den ehemaligen Räumlichkeiten der Janssen Maritimes GmbH statt (An der Geeste 13).

Achtung: Sanitäranlagen sind dort nicht vorhanden.

Aus Platzgründen ist die Teilnehmer:innenzahl auf 40 Personen beschränkt.

Daher ist eine vorherige Anmeldung unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de oder 0471 30816-0 erforderlich.

Kosten: Eintritt frei

Zurück

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Es können leider keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung

04.11.2023–01.04.2024 (Saal Historisches Museum Bremerhaven)

Liebe oder Last?!

Baustelle Denkmal

Spannend, zum Anfassen und multimedial – das alles ist die Wanderausstellung „Liebe oder Last?! – Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Nirgends sonst kann man sich so umfassend über Denkmalschutz von A-Z informieren – und Denkmale in der eigenen Umgebung neu entdecken.

Ausstellung

18.11.2023–01.04.2024 (Galerie Historisches Museum Bremerhaven)

Lebenskunst

Die Thieles in ihrer Zeit

Eine Ausstellung über drei Außenseiter der lokalen Kunstszene, die zu Lebzeiten vor allem durch ihr ungewohntes Zusammenleben zu dritt für Aufsehen sorgten sowie durch ihr bis heute überraschendes und bezauberndes Lebenswerk: Thieles Garten.

ExtraTour

28.02.2024 15:30 Uhr (Saal Historisches Museum Bremerhaven)

Liebe oder Last?!

Baustelle Denkmal

Erleben Sie die Wanderausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bremerhaven und erfahren Sie in dieser kostenlosen 1 – 1,5 stündigen Führung mehr über die Fragen wie „Wie wird ein Denkmal überhaupt ein Denkmal?“ oder „Was macht Denkmale so besonders?“ und vieles mehr. Sie werden erstaunt sein, wie viele Missverständnisse und Irrtümer sich hartnäckig rund um das Thema Denkmalschutz halten. Das Abenteuer Denkmal wartet auf Sie!

Führung mit Ortskurator:innen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

HINWEIS: Wir bitten um verbindliche Anmeldung auf www.denkmalschutz.de/fuehrungen oder telefonisch direkt beim Historischen Museum Bremerhaven unter 0471 308160.

ExtraTour

06.03.2024 14:00 Uhr

Grete und ihre Freundinnen - Außergewöhnliche Frauen in Bremerhaven

Führung zur Frauenwoche

Der Rundgang durch die aktuelle Galerieausstellung "Lebenskunst - Die Thieles in ihrer Zeit" widmet sich starken Frauen. Grete Thiele (1905-1990) führte mit ihrem Mann Georg und dessen Bruder Gustav Thiele ein unkonventionelles Leben für und mit der Kunst und Natur. Zu ihrem großen Freundeskreis gehörten viele selbstbewusste Frauen, die von der freigeistigen Lebensreformbewegung des frühen 20. Jahrhunderts geprägt waren. Zu ihnen zählten unter anderem die Tänzerin Wilma Dierks und Paula Zuppchen, die während des Ausstellungsgesprächs vorgestellt werden.

Führung mit Dr. Kerstin Ras-Dürschner

Kosten: keine

Anmeldung erforderlich unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de oder 0471 30816-0

ExtraTour

06.03.2024 15:30 Uhr

Grete und ihre Freundinnen - Außergewöhnliche Frauen in Bremerhaven

Führung zur Frauenwoche

Der Rundgang durch die aktuelle Galerieausstellung "Lebenskunst - Die Thieles in ihrer Zeit" widmet sich starken Frauen. Grete Thiele (1905-1990) führte mit ihrem Mann Georg und dessen Bruder Gustav Thiele ein unkonventionelles Leben für und mit der Kunst und Natur. Zu ihrem großen Freundeskreis gehörten viele selbstbewusste Frauen, die von der freigeistigen Lebensreformbewegung des frühen 20. Jahrhunderts geprägt waren. Zu ihnen zählten unter anderem die Tänzerin Wilma Dierks und Paula Zuppchen, die während des Ausstellungsgesprächs vorgestellt werden.

Führung mit Dr. Kerstin Ras-Dürschner

Kosten: keine

Anmeldung erforderlich unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de oder 0471 30816-0

2024 – Historisches Museum Bremerhaven
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

 

user_privacy_settings

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Seiten-Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Seiten-Navigation.

onepage_active

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

 

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close