So ist die neue Frau? Chancen und Grenzen der Gleichberechtigung in der Weimarer Republik

Die Weimarer Verfassung von 1919 versprach Frauen mehr Rechte und neue Handlungsspielräume. Welche Frauen interessierten sich dafür? Wie veränderte sich ihr Leben in den 1920er Jahren? Welche Vorstellungen von gleichberechtigter Teilhabe und rechtlicher Eigenständigkeit entwickelten Frauen im politischen, gesellschaftlichen und beruflichen Alltag?

Vortrag von Prof. Dr. Angelika Schaser

Der Vortrag stellt die Lebenssituation von Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, Milieus und Altersgruppen vor. Er rückt neue Berufe, in denen Frauen Zugang zu einer qualifizierten Berufsausbildung hatten, in den Mittelpunkt, geht aber auch auf traditionelle Frauenberufe ein. Akademikerinnen, Ärztinnen, Reformpädagoginnen und Fürsorgerinnen, Kneipenwirtinnen, Tänzerinnen, Hebammen und Krankenschwestern planten in Hamburg eine eigenständige berufliche und familiäre Zukunft und stellten dabei tradierte Macht- und Gesellschaftsstrukturen infrage. Mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Widerspruchsgeist konnten sie viel erreichen, sahen sich aber nur allzu oft auch mit der mentalitätsgeschichtlich fest verankerten und breit akzeptierten Geschlechterhierarchie konfrontiert.

Angelika Schaser ist emeritierte Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg und veröffentlicht im Mai 2024 mit Sabine Kienitz, Professorin für Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Hamburg, ein Buch zu Hamburgerinnen in den 1920er Jahren.

Näheres zum Buch:

https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wissenschaft/geschichte/so_ist_die_neue_frau-17980.html

Zurück

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Es können leider keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Weitere Veranstaltungen

Kinder/Familien

26.06.2024–27.06.2024 10:00–13:00 Uhr

Allmers trifft Popmusik

Ferienworkshop mit Jan-Hendrik Ehlers

Spielt ihr ein Instrument und habt Lust, ungewöhnliche Musik zu machen? Lasst euch auf ein spannendes Experiment ein und vertont mit dem Musikpädagogen Jan-Hendrik Ehlers Gedichte von Hermann Allmers. Die Ergebnisse präsentiert ihr euren Eltern am 28.06. um 16.00 Uhr.

Hinweis: Der Kurs besteht aus 3 Terminen und kann nur als Einheit gebucht werden.
Termin 1: 26. Juni 10-13 Uhr, Termin 2: 27. Juni 10-13 Uhr, Termin 3: 28. Juni 14-17 Uhr

Alter: ab 12 Jahren

Kosten: 15 €. Für Kinder mit Bremerhavener Ferienpass kostenlos.

Anmeldung erforderlich.

ExtraTour

30.06.2024 11:00 Uhr

Bremerhaven - Entstehung und Wandel einer Hafenstadt

Allgemeine Führung durch die Dauerausstellung mit Philip Frischkorn

Kosten: 3 € pro Person


Anmeldung erforderlich unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de oder 0471 30816-0

Kinder/Familien

04.07.2024 10:00–12:00 Uhr

Freundschaftstag

Kreativzeit mit Ivanka Ivanova

Wir basteln Freundschaftsgeschenke für unsere Lieblingsmenschen.

Alter: ab 7 Jahren

Kosten: 3 €. Für Kinder mit Bremerhavener Ferienpass kostenlos.

Anmeldung erwünscht.

Kinder/Familien

11.07.2024 10:00–12:00 Uhr

Mein Bremerhaven

Kreativzeit mit Ivanka Ivanova

Wir gestalten Ansichtskarten von unserer Stadt.

Alter: ab 7 Jahren

Kosten: 3 €. Für Kinder mit Bremerhavener Ferienpass kostenlos.

Anmeldung erwünscht.

Vortrag Text BU

11.07.2024 18:00 Uhr

50 Jahre danach – aktuelle Forschungsergebnisse zum deutsch-isländischen Fischereistreit in den Jahren 1973-1975

Vortrag von Prof. Dr. Ingo Heidbrink

Der Vortrag gibt einen Überblick über die jüngsten Forschungen zum Fischereistreit mit Island und fragt, ob die Geschichte der deutsch-isländischen Beziehungen während der sogenannten Kabeljaukriege möglicherweise völlig neu bewertet werden muss.

Prof. Dr. Ingo Heidbrink ist Leiter des Historischen Seminars der Old Dominion University in Norfolk, VA (USA)

Eintritt frei

Eine Kooperation mit der Deutsch-Isländischen Gesellschaft e. V.

Zum Foto: Im deutsch-isländischen Fischereizonen-Streit 1971–1976 wurden vom isländischen Patrouillenboot Y 385 am 8. Juli 1973 drei Schüsse auf den Fischdampfer BX 643 HUGO HOFFMANN abgefeuert.

2024 – Historisches Museum Bremerhaven
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

 

user_privacy_settings

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Seiten-Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Seiten-Navigation.

onepage_active

Domainname: www.historisches-museum-bremerhaven.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

 

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close