Historisches Museum sucht Materialien zu Arbeitersportvereinen

Das Historische Museum Bremerhaven sucht für seine nächste Sonderausstellung noch Fotografien, Dokumente und Objekte zu den Arbeitersportvereinen an der Unterweser aus der Zeit vor 1933. Weiterlesen

Zu sehen ist ein Portrait von Ludwig van BeethovenKonzertabend am 22. Februar 2022 im Historischen Museum

Der Förderkreis Historisches Museum Bremerhaven e. V. setzt seine Konzertreihe unter dem Motto „Faszination Kammermusik“ fort, die anlässlich des Beethovenjahres begonnen wurde. Vasilij Rusnak (Violine) und Līga Skride (Klavier) bringen am 22. Februar um 19.00 Uhr zwei weitere Violinsonaten von Ludwig van Beethoven (1770-1827) zu Gehör und läuten damit musikalisch den Frühling ein. Weiterlesen

zu sehen ist ein Foto von 1973 auf dem Enno von Wicht und Rudolf Meinhardt in ihrem Atelier zu sehen sindHistorisches Museum Bremerhaven präsentiert Neuzugänge der Sammlung

 Die Sammlung wächst – unter diesem Motto zeigt das Historische Museum Bremerhaven regelmäßig in einem kleinen Bereich der Dauerausstellung ausgewählte Neuzugänge der Museumssammlung aus jüngster Zeit. Weiterlesen

Das Foto zeigt Herrn Dr. Kai Kähler bei einer Führung durch die GalerieausstellungWeitere Extra-Tour durch die aktuelle Galerieausstellung im Historischen Museum

Das Historische Museum Bremerhaven bietet am 13.02.2022 um 15.00 Uhr eine weitere Extra-Tour durch die aktuelle Sonderausstellung „Spielerisch, emotional, menschlich. Bremerhavener Bauten im Zeichen der Postmoderne“ an. Weiterlesen

Das Foto gewährt einen Blick in die GalerieausstellungExtra-Touren durch die neue Galerieausstellung im Historischen Museum

Das Historische Museum Bremerhaven lädt am 27.01.2022 um 15.30 Uhr zu einer ersten Extra-Tour durch die aktuelle Sonderausstellung „Spielerisch, emotional, menschlich. Bremerhavener Bauten im Zeichen der Postmoderne“ ein. Weitere Extra-Touren sind für den 13. Februar und den 3. März 2022 geplant. Weiterlesen

Führung durch die Ausstellung "Bremerhavener Bauten im Zeichen der Postmoderne"Historisches Museum Bremerhaven blickt zufrieden auf das Jahr 2021 zurück

Mehr Besuche, viele Kooperationen und neue Objekte für die Sammlung sind die wesentlichen Gründe, weshalb das Historische Museum auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurückblicken kann. So ist die Zahl der Personen, die 2021 das Historische Museum oder das Museumsschiff GERA besucht haben, mit 15.358 höher als im Vorjahr. Dies ist umso erfreulicher, weil das Museum 2021 einen Monat länger geschlossen hatte als 2020. Weiterlesen

Weihnachtliche Impressionen im Innenhof des Historischen MuseumsHistorisches Museum beteiligt sich am 18. Dezember 2021 am Lebendigen Adventskalender Geestemünde

Wie wäre es mit einer kleinen Auszeit aus der vorweihnachtlichen Hektik? Am Samstag, den 18. Dezember 2021 lädt das Historische Museum Bremerhaven zu einem entspannten Nachmittag mit weihnachtlichen Geschichten und Bastelideen ein. Die Aktion findet im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ des Standortmanagements Geestemünde statt. Weiterlesen

Postmoderne Stadthäuser des Architekten Peter WeberNeue Galerieausstellung eröffnet im Historischen Museum

Das Historische Museum Bremerhaven zeigt vom 18. Dezember 2021 bis zum 27. März 2022 die neue Galerieausstellung „Spielerisch, emotional, menschlich. Bremerhavener Bauten im Zeichen der Postmoderne“. Anlass für die Ausstellung ist das 30-jährige Jubiläum des Historischen Museums im Neubau an der Geeste. Im Jahr 1991 eröffnet, entstand der Museumsbau in einer Phase, die architektonisch der späten Postmoderne zugerechnet wird. Weiterlesen

Extra-Tour am 9. Dezember 2021 im Historischen Museum

In der Adventszeit glänzt und glitzert es überall. Das Historische Museum Bremerhaven lädt daher zu einer ExtraTour ein, bei der sich alles um Objekte aus Gold und Silber dreht. Die besondere Führung durch die Dauerausstellung findet am Donnerstag, den 9. Dezember 2021 um 15.30 Uhr statt. Martina Otto präsentiert dabei kostbare Ausstellungsstücke aus der Zeit des frühen Mittelalters bis in die 1930er Jahre. Weiterlesen