Museum in Bewegung

Familiensonntag am 03. Februar 2019 im Historischen Museum Bremerhaven

Anlässlich seines 113. Geburtstags lädt das Historische Museum Bremerhaven am Sonntag, den 3. Februar 2019 von 10 bis 17 Uhr zum Familiensonntag ein. Unter dem Motto „Museum in Bewegung“ dreht sich an diesem Tag alles um Räder, Vorwärtskommen, Reisen und Geschwindigkeit. Der Eintritt ist frei, das Programm finanziert der Förderkreis Historisches Museum Bremerhaven e. V.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Familien mit Kindern. Zu den Höhepunkten zählt der Aufritt von Johannes Arnold um 14.00 Uhr. Der Jongleur und Zauberer wird mit Bällen, Keulen, Kisten und Ringen, aber auch mit Witzen und Tricks bei den Zuschauer/-innen für Erstaunen und Gelächter sorgen.

Im Kindermuseum können Kinder kreativ werden. Aus Papprollen entstehen schnittige Rennautos, aus Korken, Papier und Zahnstochern werden kleine Schiffchen. Zur farbigen Gestaltung stehen Tuschfarben und weitere Materialien zur Verfügung.

In der „Großen Kugel“ werden um 11.00, 12.30 und 16.00 Uhr unterschiedliche Bilderbücher vorgelesen und die dazugehörigen Bilder an die Wand projiziert. Es geht dabei um einen Bauern, eine Kuh und zwei Mäuse, die sich auf Reisen begeben. Bei einem Suchspiel durch die Dauerausstellung entdecken Kinder auf eigene Faust Objekte mit Rädern, Segeln und Motoren. Für die richtige Lösung gibt es eine kleine Belohnung.

Für Erwachsene finden um 11.00 und 15.00 Uhr zwei Führungen durch die Dauerausstellung statt. Um 11.00 Uhr können sich Besucher/-innen mit Hedi Sonnenberg auf eine Entdeckungsreise durch die Stadtgeschichte Bremerhavens begeben. Martina Otto wird um 15.00 Uhr bei ihrem Rundgang rollende Exponate vorstellen. Außerdem können die aktuelle GalerieAusstellung „Motiv Bremerhaven“ und die Sonderausstellung „WirtschaftsWunderWelten – Werbefotografien der 1950er Jahre“ im Saal besichtigt werden.

Das Programm im Überblick:
durchgehend Suchspiel „Museum in Bewegung“
10.00-14.00 Uhr Kreativprogramm „Bewegliche Basteleien“
11.00 Uhr Bilderbuchkino „Die Stadtmaus und die Landmaus“
11.00 Uhr ExtraTour „Unterwegs in der Stadtgeschichte“
12.30 Uhr Bilderbuchkino „Lieselotte macht Urlaub“
14.00 Uhr Jonglage und Zauberei mit Johannes Arnold
15.00-16.30 Uhr Kreativprogramm „Bewegliche Basteleien“
15.00 Uhr ExtraTour „Rollende Exponate“
16.00 Uhr Bilderbuchkino „Bauer Beck fährt weg“

Für die Medien:
Das Foto in der Anlage zeigt Jongleur Johannes Arnold.
Foto: Andreas Hartmann

Stand: 24.01.2019

Zurück