Eine zauberhaft-musikalische Reise

Musik, Magie und mehr zur Langen Nacht im Historischen Museum Bremerhaven

Zur Langen Nacht der Kultur am 15. Juni 2019 erwartet die Besucher/-innen des Historischen Museums eine zauberhaft-musikalische Reise von Bremerhaven in die Welt. Das Programm mit KurzTouren, Live-Musik von Carla Mantel und dem Armando Balke Ensemble und Kunststücken des Zauberers Tim Jantzen startet um 18.00 Uhr.

In Kooperation mit dem Bremerhavener Sinti-Verein sorgt das Armando Balke Ensemble für gute Stimmung. Die jungen Musiker präsentieren um 20.30, 22.00 und um 23.00 Uhr auf der Galerie Swing, Gipsy Swing, Bossa Nova und Czárdás.

Carla Mantel und ihre Band sorgen mit ihren Auftritten um 21.00, 22.30 und 23.30 Uhr im Saal für musikalische Begegnungen von Jacques Brel und Edith Piaf in Amsterdam, Paris und Vesoul.

Den magischen Teil des Abends übernimmt Tim Jantzen, der um 19.15 Uhr mit seinen Zaubertricks im Saal für verblüffte Gesichter sorgt.

Das Motto des Abends greifen auch die vier KurzTouren durch die Dauerausstellung auf. Los geht es um 18.00 Uhr mit der „Großbaustelle Wesermündung – Die Holländer und der Hafenbau“, gefolgt von „Miss Liberty und Fräuleinwunder – Bremerhaven und die USA“ um 18.30 Uhr. „Einmal um die ganze Welt – Bremerhaven und der Norddeutsche Lloyd“ heißt es um 20.00 Uhr. Bezüge zu Skandinavien stellt schließlich die Führung „Kanonen und Bastionen – Schweden an der Unterweser“ um 21.30 Uhr her.

Der Eintritt ist frei.

Das gesamte Programm im Überblick:
„Von Bremerhaven in die Welt – Eine zauberhaft-musikalische Reise“
18:00 Uhr KurzTour „Großbaustelle Wesermündung – Die Holländer und der Hafenbau“
18.30 Uhr KurzTour „Miss Liberty und Fräuleinwunder – Bremerhaven und die USA“
19.15 Uhr „Magie hautnah“ – Zauberhafte Begegnungen mit Tim Jantzen
20.00 Uhr KurzTour „Einmal um die ganze Welt – Bremerhaven und der Norddeutsche Lloyd“
20.30 Uhr „Swing around the world“ mit dem Armando Balke Ensemble
21.00 Uhr „AMSTERDAM – Auf den Spuren von Jacques Brel und Edith Piaf“ mit Carla Mantel
21.30 Uhr KurzTour „Kanonen und Bastionen – Schweden an der Unterweser“
22.00 Uhr „Gipsy swing“ mit dem Armando Balke Ensemble und Dardo Balke (Akkordeon)
22.30 Uhr „PARIS – Auf den Spuren von Jacques Brel und Edith Piaf“ mit Carla Mantel
23.00 Uhr „Vom swingenden Bossa bis zum Czárdás“ mit dem Armando Balke Ensemble und Dardo Balke (Akkordeon)
23.30 Uhr „VESOUL – Auf den Spuren von Jacques Brel und Edith Piaf“ mit Carla Mantel

Das MuseumsCafé ist geöffnet. Eintritt frei.

Für die Medien:
Das Foto in der Anlage zeigt den Museumseingang bei Nacht.
Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Stand: 06.06.2019

Zurück