Filmprogramm zur SAIL-Ausstellung

Museumskino im Historischen Museum Bremerhaven zeigt besondere Filme

Das Historische Museum Bremerhaven erweitert sein Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Faszination Windjammer – SAIL Bremerhaven 1986 bis 2020“. Ab sofort können sich Besucher*innen im Museumskino Dokumentarfilme vergangener SAILs seit 1995 bei einer Vorführung ansehen.

Zur Auswahl stehen vier verschiedene Filme. Ein 40-minütiger Film von Ralf Hertel gibt einen anschaulichen Überblick über alle SAILs seit 1995. Ein weiterer Film dokumentiert eine besondere Aktion während der SAIL 2005, als Musiker Jens Carstensen eine Klanginstallation mit Typhonen vorführte. Ein Bericht von Radio Bremen fasst die Höhepunkte der SAIL 2010 in 29 Minuten zusammen. Schließlich gibt es noch den kurzen Film „SAIL 2015 – Der offizielle Rückblick“ der Erlebnis Bremerhaven.

„Wir freuen uns, dass unsere Medienpartner uns ermöglichen, diese Filme vorzuführen. Damit haben Besucher*innen noch eine weitere Gelegenheit, in die Besonderheiten der SAIL einzutauchen, eigene Erinnerungen wach zu rufen oder sich ein erstes Bild der SAIL Bremerhaven zu machen“, so Museumspädagogin Dr. Kerstin Ras-Dürschner.

Die Vorführung der Filme im Museumskino ist jederzeit während der Öffnungszeiten dienstags bis sonntags zwischen 10 und 17 Uhr möglich. Kosten fallen dafür keine an.

Für die Medien:
Das Foto in der Anlage zeigt die Veranstaltung „Kino im Hafen“ im Fischereihafen während der SAIL 2005.
(Foto: Wolfhard Scheer, Schiffdorf)

Stand: 23.07.2020

Zurück