Einhorn, Löwe, Krokodil

Ferienprogramm für Kinder am 16. April 2019 im Historischen Museum Bremerhaven

Das Historische Museum Bremerhaven lädt Kinder ab acht Jahren zu einem kreativen Nachmittag in den Osterferien ein. Am Dienstag, den 16. April 2019 um 15.00 Uhr dreht sich alles um Tiere, die im Museum darauf warten, entdeckt zu werden.

Mit Museumspädagogin Dr. Kerstin Ras-Dürschner gehen die Kinder zunächst auf Erkundungstour in der Dauerausstellung. Mit kniffligen Fragen machen sie sich in allen Abteilungen auf die Suche nach verschiedenen Tieren: Wer findet das Seemannsmitbringsel in der Kneipe? Welche Tiere sind auf einer Truhe dargestellt? Dabei begegnen die Kinder unter anderem einem Einhorn, das auf einem Wappen zu sehen ist, einem Backenzahn von einem Mammut und einem kleinen Stier aus der Zeit der Germanen.

Anschließend gehen die Kinder ins Kindermuseum. Hier liegen verschiedene Materialien bereit, um daraus – passend zur Jahreszeit – gelbe Küken und braune Hasen aus Tonpapier und Watte zu gestalten. Wer möchte, kann für die Hasen auch Osternester mit farbigen Eiern oder Osterkarten basteln. Ihre Werke nehmen die Kinder anschließend mit nach Hause.

Die Teilnahme am Ferienprogramm kostet 3 Euro. Treffpunkt ist das Museumsfoyer.

Für die Medien:
Das Foto in der Anlage zeigt eine kleine Stierfigur aus Bronze aus der Zeit um Christi Geburt, die 1960 bei Baggerarbeiten in der Weser gefunden wurde.
Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Stand: 08.04.2019

Zurück