07Sep 2017

Aufbruchstimmung in den 1960er Jahren

ExtraTour durch die Sonderausstellung am 17. September 2017

Am Sonntag, den 17. September 2017 um 15.00 Uhr, lädt das Historische Museum Bremerhaven zu einer weiteren ExtraTour durch die Sonderausstellung „Die 1960er Jahre – Aufbruch in eine neue Zeit“ ein. Historiker Matthias Loeber erläutert Wachstum und Wandel im Bremerhaven der 1960er Jahre anhand der beeindruckenden Aufnahmen des Fotografen Johannes Fleck (1924-2003). Weiterlesen

31Aug 2017

Ehepaar Wencke nach jahrzehntelanger Trennung wieder vereint

Deutsches Schiffahrtsmuseum gibt Gemälde an Historisches Museum Bremerhaven zurück

Über 30 Jahre waren sie getrennt. Nun sind sie endlich wieder vereint und bereichern die Dauerausstellung zur Bremerhavener Stadtgeschichte. Das Ehepaar Friedrich Wilhelm und Gesine Wencke, Schiffbauunternehmer aus der Gründungszeit von Bremerhaven, haben einen gemeinsamen Platz gefunden. Die Familienzusammenführung ist das Ergebnis eines langfristig angelegten Kooperationsprojekts zwischen dem Deutschen Schiffahrtsmuseum und dem Historischen Museum Bremerhaven. Das glückliche Ende hat eine verzwickte Vorgeschichte. Weiterlesen

28Jul 2017

Das neue Bremerhaven – Wachstum und Modernisierung in den 1960er Jahren

ExtraTour durch die aktuelle Sonderausstellung am 6. August 2017

Am Sonntag, den 6. August 2017 um 15.00 Uhr, lädt das Historische Museum Bremerhaven zu einer ExtraTour durch die Sonderausstellung „Die 1960er Jahre – Aufbruch in eine neue Zeit“ ein. Historiker Maximilian Arens erläutert den Besucher/-innen den Wandel von Bremerhaven zu einer modernen Großstadt. Gezeigt werden Fotografien des Pressefotografen Johannes Fleck (1924–2003), der die Entwicklung Bremerhavens bereits seit den 1950er Jahren in eindrucksvollen Aufnahmen festhielt. Weiterlesen

30Nov 2016

Frischer Glanz für die „GERA“ in der Winterpause

Unternehmen und Förderkreis unterstützen umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen

Wie jedes Jahr nutzt das Historische Museum Bremerhaven die Winterpause auf dem Museumsschiff FMS „GERA“, um umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen durchzuführen. „Der letzte deutsche Seitentrawler ist mittlerweile 66 Jahre alt. Diese Schiffe wurden technisch für ein maximales Lebensalter von 30 Jahren konzipiert. Entsprechend aufwändig ist die Instandhaltung und Werterhaltung unseres Oldtimers“, erläutert Museumsdirektor Dr. Alfred Kube die Situation des Bremerhavener Museumsschiffs im Schaufenster Fischereihafen. Mit finanzieller Unterstützung des Förderkreises Historisches Museum Bremerhaven e. V. nimmt sich das Museumsteam in jeder Winterpause eine große Restaurierungsmaßnahme vor. Weiterlesen

24Nov 2016

Geburtstagsgeschenk zum 25. Museumsjubiläum

Förderkreis stiftet dem Historischen Museum Bremerhaven wertvolles Fedeler-Gemälde

Das Veranstaltungsjahr zum 25. Jubiläum des Historischen Museums Bremerhaven an der Geeste neigt sich dem Ende zu. Doch das Beste kommt zum Schluss: Der Förderkreis des Museums überreichte der Museumsleitung ein seltenes Gemälde von Carl Justus Fedeler (1837 Bremen-1897 Bremerhaven), das Bremerhaven von der Weser aus im Jahr 1894 zeigt. Das Gemälde soll zukünftig einen Platz in der Dauerausstellung finden. Weiterlesen

24Nov 2016

Ostfriesen in Bremerhaven – der Verein „Frisia“

Neue Ausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Nach fast 110-jährigem Bestehen löste sich 2015 der Verein „Frisia Bremerhaven, Verein der Ostfriesen an der Unterweser e.V.“ auf. Gebürtige Ostfriesen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts an die Wesermündung gekommen waren, hatten den Verein gegründet, um die Kultur ihrer Heimat zu pflegen. Ihre an der Unterweser geborenen Nachkommen führten die Aufgaben des Vereins fort. Dabei stand auch das ostfriesische Plattdeutsch im Mittelpunkt. Nach der Auflösung der „Frisia“ stiftete deren letzter Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender Jürgen Tiddens zahlreiche Objekte und Dokumente des Vereins dem Historischen Museum Bremerhaven. Weiterlesen

25Aug 2016

Silberjubiläum an der Geeste

Historisches Museum Bremerhaven feiert am 4. September 2016 bei freiem Eintritt

Am 31. August 1991 wurde der Neubau des Historischen Museums Bremerhaven am Ufer der Geeste eröffnet. Das ehemalige Morgenstern-Museum bezog nach 85 Jahren zum ersten Mal ein eigenes Gebäude. Mit dem neuen Konzept eines Historischen Museums für Bremerhaven und Umgebung wurde der Fokus des Museums auf die stadt-, wirtschafts- und sozialgeschichtliche Entwicklung von Bremerhaven und Umgebung gelegt. Weiterlesen