12Dez 2018

Modische Accessoires des 20. Jahrhunderts

Neue Ausstellung mit Exponat-Neuzugängen im Historischen Museum Bremerhaven

Eine Hutkreation aus Nylon, eine Froschledertasche oder ein Glanzzylinder aus Samt und Seide gehören zu den Accessoires des 20. Jahrhunderts, die ab dsofort in einer kleinen Ausstellung mit Exponat-Neuzugängen im Historischen Museum Bremerhaven bestaunt werden können. Broschen mit Kunststeinen und Ansteckblüten aus Kunstfasern werden dann neben Topf- und Glockenhüten der 1920er Jahre und schrägen Filzhüten aus den 1930er zu sehen sein. Denn über Geschmack und modische Trends hinaus geben Accessoires spannende Einblicke in technologische und gesellschaftliche Entwicklungen. So wurden im 20. Jahrhundert zunehmend Kunststoffe als moderne, aber auch kostengünstige Materialien für Taschen, Modeschmuck und Kopfbedeckungen verwendet. Zudem wurden teure Accessoires durch die industrielle Fertigung erschwinglicher und immer mehr Menschen zugänglich. Weiterlesen

29Nov 2018

Die 70er schweben davon

Erfolgreiche Sonderausstellung im Historischen Museum Bremerhaven wird abgebaut

Als letztes Exponat verließ der Bremerhavener Polizei-Käfer aus dem Jahr 1973 den Ausstellungssaal des Historischen Museums Bremerhaven. Ein Autokran hob ihn aus dem Museumsinnenhof auf ein Transportfahrzeug, das ihn zurück ins Museumsmagazin brachte. „Wir sind mit dem Besuch der Sonderausstellung zu den 1970er Jahren in Bremerhaven sehr zufrieden“, fasste Museumsdirektor Dr. Alfred Kube den Verlauf der großen Sonderausstellung zusammen. Weiterlesen

29Nov 2018

Motiv: Bremerhaven

Erste ExtraTour durch die neue Galerieausstellung am 9. Dezember 2018 im Historischen Museum Bremerhaven

Am Sonntag, den 9. Dezember 2018 um 15.00 Uhr findet die erste ExtraTour durch die neu eröffnete GalerieAusstellung „Motiv: Bremerhaven. 100 Jahre – 20 Maler/innen“ mit Jutta Bastian-Werner statt. Die Ausstellung präsentiert Highlights aus der umfangreichen Kunstsammlung des Historischen Museums Bremerhaven, die über einen Zeitraum von 100 Jahren entstanden sind. Weiterlesen

15Nov 2018

Motiv: Bremerhaven

Neue GalerieAusstellung im Historischen Museum Bremerhaven

„Malerisch ist hier das Leben in den Häfen“ urteilte der Maler Barthel Gilles 1957 über Bremerhaven, nachdem er einige Wochen hier gelebt hatte. Gilles, der mehrere Jahre im Rheinland verbracht hatte, gehört zu den vielen auswärtigen Künstlern, die sich von Bremerhaven magisch angezogen fühlten. Die Lage der Hafenstadt an zwei Flüssen, die Nähe zur Nordsee, Werften, Schiffe in den Häfen, spiegelnde Wasserflächen und ziehende Wolken waren Motive, die nicht nur einheimische, sondern auch auswärtige Künstlerinnen und Künstler zu zahlreichen Werken inspirierten. Weiterlesen

09Nov 2018

Verjüngungskur erfolgreich beendet

Museumsschiff FMS „GERA“ hat wieder im Schaufenster Fischereihafen festgemacht

Blauer Himmel, klare Sicht und vor allem Windstille – bei besten meterologischen Bedingungen nahmen die beiden Schlepper „BÄR“ und „ARION“ das Bremerhavener Museumsschiff „GERA“ auf ihre Haken und bugsierten es sicher vom BREDO-Schwimmdock zurück zum angestammten Liegeplatz im Schaufenster Fischereihafen. „Eine ruhige und unaufgeregte Verholung schont die Nerven“, lachte Museumsdirektor Dr. Alfred Kube erleichert, als der alte Seitentrawler wieder am Fischkai festgemacht hatte. Weiterlesen

17Okt 2018

Afghanenmantel, Schlümpfe, Polaroids

ExtraTourSpezial durch die Sonderausstellung am 25. Oktober 2018 im Historischen Museum Bremerhaven

In der nächsten ExtraTourSpezial durch die aktuelle Sonderausstellung dreht sich alles um Exponate aus den 1970er Jahren. Museumspädagogin Dr. Kerstin Ras-Dürschner nimmt die Besucher/-innen am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 15.30 Uhr mit auf eine Entdeckungstour unter dem Motto „Afghanenmantel, Schlümpfe, Polaroids – Die 1970er Jahre dreidimensional“. Weiterlesen

16Jul 2018

 

Bremerhaven in den 1970er Jahren.

„Jung – modern – weltoffen” -­ mit diesem Slogan warb die Stadt an der Wesermündung in den 1970er Jahren und führte ab nun selbstbewusst den Titel „Seestadt Bremerhaven”. Die gute Konjunkturlage zu Beginn des Jahrzehnts animierte die Stadt zu zahlreichen Bauprojekten, die das Stadtbild nachhaltig veränderten. Während Hochseefischerei und Schiffbau ab Mitte der 1970er Jahre von Krisen erfasst wurden, expandierte in den Überseehäfen der Container- und Autoumschlag. Der Übergang zur Massenkonsum- und Freizeitgesellschaft äußerte sich in Sportbegeisterung und maritimen Festen sowie einer vielfältigen Jugendkultur.

Weiterlesen

29Jun 2018

Die 1970er Jahre – Eine Stadt im Umbruch

Neue Sonderausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Anfang der 1970er Jahre blickte man in Bremerhaven optimistisch in die Zukunft. Die gute Konjunkturlage animierte die Stadt zu zahlreichen öffentlichen Bauprojekten, die das Stadtbild veränderten. Eine „neue City“ mit Hochhäusern und Einkaufspassagen sollte das Stadtzentrum aufwerten. Neubauten für Unterhaltungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie für die Krankenversorgung und die Müllbeseitigung verbesserten die Infrastruktur von Bremerhaven. Weiterlesen

29Jun 2018

Eine Stadt im Umbruch

Sonderausstellung vom 30.06. bis 25.11.2018

Wer die 70er Jahre miterlebt hat, erinnert sich häufig zuerst an ihr auffälliges Erscheinungsbild: Frauen mit Hotpants und Ultra-Miniröcken, zotteligen Schaffellwesten, Plateauschuhen und Schlaghosen, junge Männer mit langen Haaren und Vollbärten. Und zuhause farbenfrohe Wohnungseinrichtungen mit großgemusterten Tapeten, bei denen die Farbe Orange dominierte, dazu möglichst viele Gegenstände aus neuartigem Kunststoff.

Das Historische Museum Bremerhaven widmet dieser Ära nun eine große Sonderausstellung. Zu sehen sind nicht nur zahlreiche Objekte und Leitsymbole dieser Zeit, die viele Erinnerungen wecken, sondern auch über 250 Fotografien von Profifotografen, die belegen, dass die 1970er Jahre von mehr Themen beherrscht wurden als von Stilfragen. Vor allem war die Dekade eine Zeit des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbruchs, dessen Nachwirkungen bis heute anhalten.
Weiterlesen

28Jun 2018

Auf der Suche nach Schätzen und Tönen

Ferienprogramm für Kinder in den Sommerferien im Historischen Museum Bremerhaven

Für Kinder ab acht Jahren bietet das Historische Museum Bremerhaven ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. An vier Terminen können sie an einem besonderen Mitmachprogramm teilnehmen, das etwa 90 Minuten dauert. Weiterlesen

  • 1
  • 2