22Jun 2017

Als Oma und Opa noch jung waren

Ferienprogramm am 27. und 29. Juni 2017 im Historischen Museum Bremerhaven

Für Kinder ab neun Jahren bietet das Historische Museum Bremerhaven ein Ferienprogramm an, bei dem die Teilnehmer/-innen Einblicke in die Kindheit vor 50 Jahren in Bremerhaven erhalten. Am Dienstag, den 27. Juni 2017 um 14.00 Uhr und am Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 10.00 Uhr erwartet Museumspädagogin Dr. Kerstin Ras-Dürschner die kleinen Besucher/-innen zu einer Zeitreise. Weiterlesen

30Nov 2016

Frischer Glanz für die „GERA“ in der Winterpause

Unternehmen und Förderkreis unterstützen umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen

Wie jedes Jahr nutzt das Historische Museum Bremerhaven die Winterpause auf dem Museumsschiff FMS „GERA“, um umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen durchzuführen. „Der letzte deutsche Seitentrawler ist mittlerweile 66 Jahre alt. Diese Schiffe wurden technisch für ein maximales Lebensalter von 30 Jahren konzipiert. Entsprechend aufwändig ist die Instandhaltung und Werterhaltung unseres Oldtimers“, erläutert Museumsdirektor Dr. Alfred Kube die Situation des Bremerhavener Museumsschiffs im Schaufenster Fischereihafen. Mit finanzieller Unterstützung des Förderkreises Historisches Museum Bremerhaven e. V. nimmt sich das Museumsteam in jeder Winterpause eine große Restaurierungsmaßnahme vor. Weiterlesen

24Nov 2016

Geburtstagsgeschenk zum 25. Museumsjubiläum

Förderkreis stiftet dem Historischen Museum Bremerhaven wertvolles Fedeler-Gemälde

Das Veranstaltungsjahr zum 25. Jubiläum des Historischen Museums Bremerhaven an der Geeste neigt sich dem Ende zu. Doch das Beste kommt zum Schluss: Der Förderkreis des Museums überreichte der Museumsleitung ein seltenes Gemälde von Carl Justus Fedeler (1837 Bremen-1897 Bremerhaven), das Bremerhaven von der Weser aus im Jahr 1894 zeigt. Das Gemälde soll zukünftig einen Platz in der Dauerausstellung finden. Weiterlesen

24Nov 2016

Ostfriesen in Bremerhaven – der Verein „Frisia“

Neue Ausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Nach fast 110-jährigem Bestehen löste sich 2015 der Verein „Frisia Bremerhaven, Verein der Ostfriesen an der Unterweser e.V.“ auf. Gebürtige Ostfriesen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts an die Wesermündung gekommen waren, hatten den Verein gegründet, um die Kultur ihrer Heimat zu pflegen. Ihre an der Unterweser geborenen Nachkommen führten die Aufgaben des Vereins fort. Dabei stand auch das ostfriesische Plattdeutsch im Mittelpunkt. Nach der Auflösung der „Frisia“ stiftete deren letzter Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender Jürgen Tiddens zahlreiche Objekte und Dokumente des Vereins dem Historischen Museum Bremerhaven. Weiterlesen

25Aug 2016

Silberjubiläum an der Geeste

Historisches Museum Bremerhaven feiert am 4. September 2016 bei freiem Eintritt

Am 31. August 1991 wurde der Neubau des Historischen Museums Bremerhaven am Ufer der Geeste eröffnet. Das ehemalige Morgenstern-Museum bezog nach 85 Jahren zum ersten Mal ein eigenes Gebäude. Mit dem neuen Konzept eines Historischen Museums für Bremerhaven und Umgebung wurde der Fokus des Museums auf die stadt-, wirtschafts- und sozialgeschichtliche Entwicklung von Bremerhaven und Umgebung gelegt. Weiterlesen