30Sep 2014

60 Jahre Bremerhavener Patenschaft mit Elbing

Historisches Museum Bremerhaven zeigt Ausstellung zur Geschichte der westpreußischen Stadt

Vor 60 Jahren, im Jahr 1954, beschloss der Magistrat der Stadt Bremerhaven, für den westpreußischen Stadt- und Landkreis Elbing eine Patenschaft zu übernehmen. Kern des Patenschaftsgedankens war, die Integration der Vertriebenen zu erleichtern und deren kulturelles Erbe zu bewahren. Zahlreiche Elbinger waren Ende des Zweiten Weltkriegs vor der Roten Armee nach Bremerhaven geflüchtet. Viele von ihnen beteiligten sich hier am Wiederaufbau der zerstörten Stadt. Herausragendes Beispiel dafür ist die Schichau-Werft, die 1945/46 am Neuen Hafen gegründet wurde. weiterlesen

25Sep 2014

60 Jahre Bremerhavener Patenschaft mit Elbing

Historisches Museum Bremerhaven stellt am 1. Oktober neue Sonderausstellung vor

Im Jahr 1954 übernahm die Stadt Bremerhaven die „Patenschaft für den Stadt- und Landkreis Elbing“. Als Begründung heißt es in der Patenschaftsurkunde: „Zahlreiche Bürger Elbings haben vor Jahren zugleich mit dem größten Elbinger Schiffbau-Unternehmen Zuflucht und eine neue Wirkungsstätte in unserer Stadt an der Unterweser gefunden. Bremerhaven als Stadt der Seefahrt und des Schiffbaus fühlt sich daher der alten ostdeutschen Hansestadt am Haff besonders verbunden“. Weiterlesen

25Sep 2014

Eine Reise um die Welt

ExtraTour im Historischen Museum Bremerhaven am 5. Oktober 2014

Am Ende der Reisezeit im Sommer haben viele Menschen neue Erinnerungen an ferne Länder und kuriose Erlebnisse gewonnen. Reiseandenken spielen hierbei eine große Rolle. Im Historischen Museum Bremerhaven spürt die Sonderausstellung „Wenn jemand eine Reise tut…“ Erinnerungsstücke aus aller Welt den Geschichten von Frauen und Männern nach, die sich während der letzten 200 Jahre unter anderem als Touristen, Forscher, Soldaten, Seeleute und Künstler aus Bremerhaven und Umgebung in alle Welt begaben. Über 500 Reisesouvenirs, Gepäckstücke und Ausrüstungsgegenstände gewähren hierbei Einblicke in den vielfältigen Kosmos des Reisens. Weiterlesen

24Sep 2014

Coole Souvenirs!

Historisches Museum präsentiert Reiseandenken von Bremerhavener Kindern

Seit einigen Tagen drücken Mädchen und Jungen in Bremerhaven wieder die Schulbank. Viele von ihnen haben in den vergangenen Sommerferien eine Reise unternommen. Wie auch Erwachsene bewahren Kinder gerne besondere Erinnerungsstücke an Urlaubs- und Ausflugsreisen auf und tauschen sich mit Gleichaltrigen lebhaft über ihre schönsten Reiseerlebnisse aus. Weiterlesen

18Sep 2014

Gepäck- und Gebäckgeschichten

ExtraTourPlus im Historischen Museum Bremerhaven am 25. September 2014

Die nächste ExtraTourPlus unter dem Motto „Gepäck- und Gebäckgeschichten“ findet im Historischen Museum Bremerhaven am 25. September statt. In einer einstündigen Führung durch die laufende Sonderausstellung „Wenn jemand eine Reise tut… “ Erinnerungsstücke aus aller Welt erhalten die Besucherinnen und Besucher nicht nur faszinierende Einblicke in die Reisekultur der vergangenen 200 Jahre, sondern lernen anhand von ungewöhnlichen Souvenirs aus aller Welt auch die Geschichten von Reisenden kennen, die sich aus Bremerhaven und Umgebung aus in alle Welt aufmachten. In insgesamt zehn Ausstellungsräumen  werden über 500 Gepäckstücke, Reiseaccessoires und Andenken gezeigt. Weiterlesen

11Sep 2014

Von Bumerangs, Handtüchern und bunten Vögeln

ExtraTour im Historischen Museum Bremerhaven am 21. September 2014

In seiner aktuellen Sonderausstellung „Wenn jemand eine Reise tut…“ Erinnerungsstücke aus aller Welt präsentiert das Historische Museum Bremerhaven eine einzigartige Auswahl von Reiseandenken und Reiseaccessoires, die während der vergangenen 200 Jahre von Menschen aus Bremerhaven und Umgebung mit in die Heimat gebracht und verwendet wurden. In insgesamt zehn Ausstellungsräumen, in denen Andenken aus allen Kontinenten vorgestellt werden, lernen die Besucherinnen und Besucher jedoch nicht nur einzelne Souvenirs und Gepäckstücke kennen, sondern erfahren auch einiges über die Vielfalt der Reisemotivationen. Weiterlesen

04Sep 2014

Open Ship am Tag des offenen Denkmals auf dem Museumsschiff „GERA“

Restauratorin berichtet am 14. September über ihre Arbeit

„Ein möglichst optimaler Farbaufbau ist eine wichtige Voraussetzung, um der ständigen Korrosion in unserer stark salzhaltigen Luft entgegen zu wirken“, resümiert Vivian Harwart eine ihrer zentralen Arbeitsmaximen bei der Erhaltung des Museumsschiffs FMS „GERA“. Die Restauratorin ist beim Historischen Museum Bremerhaven für die Konservierung des letzten deutschen Seitentrawlers zuständig. Am „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, den 14. September 2014, der in diesem Jahr unter dem Motto „Farbe“ steht, wird sie interessierten Besuchern Einblicke in ihre Arbeit auf der „GERA“ geben. An diesem Tag ist der Eintritt auf dem über 65 Meter langen Fischereimotorschiff frei. Weiterlesen

04Sep 2014

Vom Wilden Westen nach Mexiko

ExtraTour im Historischen Museum Bremerhaven am 11. September 2014

Unzählige Bremerhavener zog es seit dem 19. Jahrhundert über den Atlantischen Ozean Richtung Nord- und Mittelamerika. Die noch nicht erschlossenen Bodenschätze und Gebiete des amerikanischen Kontinents animierten Auswanderer und Abenteurer, dort ihr Glück zu suchen. Im 20. Jahrhundert brachten Schiffe des Norddeutschen Lloyd sowie anderer Reedereien auf Kreuz- und Handelsfahrten regelmäßig Touristen und Seeleute von Bremerhaven nach New York, in die Karibik und nach Mittelamerika. Weiterlesen

28Aug 2014

Eine Reise um die Welt

ExtraTour im Historischen Museum Bremerhaven am 7. September 2014

In diesem Sommer dreht sich im Historischen Museum Bremerhaven alles um das Thema Reisen und Reiseerinnerungen. In der Sonderausstellung „Wenn jemand eine Reise tut…“ Erinnerungsstücke aus aller Welt werden über 500 interessante, ungewöhnliche und faszinierende Reiseandenken aus aller Welt vorgestellt. Nicht weniger bedeutsam sind auch die Biographien der Menschen, die in den vergangenen 200 Jahren als Hochseefischer, Kapitäne, Polarforscher, Auswanderer, Großwildjäger oder Touristen aus Bremerhaven zu ihren Reisen aufbrachen. Weiterlesen

28Aug 2014

Kleine Kuratoren präsentieren ihre Reiseandenken aus aller Welt

Letzte Ferienaktion im Historischen Museum Bremerhaven am 5. September

Die Sommerferien gehen zu Ende, Reiseerinnerungen bleiben. Das Historische Museum Bremerhaven lädt unter dem Motto „Coole Souvenirs“ zur letzten museumspädagogischen Veranstaltung vor Beginn des neuen Schuljahrs ein. Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Wenn jemand eine Reise tut…“ Erinnerungsstücke aus aller Welt werden Bremerhavener Kinder von acht bis zwölf Jahren selbst zu Ausstellungsgestaltern und erhalten die Möglichkeit, ihre schönsten Reiseerinnerungen mit allen Besuchern der Ausstellung zu teilen. Weiterlesen