Porträts aus der Sammlung des Historischen Museums Bremerhaven

Sonderausstellung 29.10.2005 – 01.05.2006

Das Historische Museum Bremerhaven hat eine Auswahl von Porträts aus seiner Gemäldesammlung zusammengestellt, die bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten aus Bremerhaven und Umgebung darstellen.

Die Gemälde aus der Zeit von 1835 bis 1950 spiegeln ganz unterschiedliche Lebensbilder und Zeitströmungen wider. Die Bandbreite reicht vom dreijährigen Kind über eine Werftbesitzerin, einen Zollrat und einen Hafenbaudirektor bis hin zur alten Bäuerin. Ebenso unterschiedlich sind die Künstlerinnen und Künstler. Überregional bekannte Porträtmaler wie Franz von Lenbach sind in der Ausstellung vertreten, aber auch regional bedeutsame Maler/innen wie Paul Ernst Wilke, Maria Misselhorn oder Richard Flatters.

Zurück