Vorschau | Sonderausstellung | ab 28.06.2014

„Wenn jemand eine Reise tut...“

Erinnerungsstücke aus aller Welt

Seit Jahrhunderten sind norddeutsche Häfen Ausgangsstationen für Reisen in alle Welt. Nach der Gründung von Bremerhaven (1827) entwickelte sich auch der junge Hafenort innerhalb kurzer Zeit zu einem wichtigen Abfahrts- und Zielhafen interkontinentaler Routen. Bremerhaven wurde Basis zahlreicher Reedereien und zugleich Drehscheibe für Seeleute, Forscher, Geschäftsleute, Aus- und Rückwanderer, Soldaten, Touristen und viele andere...

Aktuell | Kabinett-Ausstellung | ab 17.09.2013

Vom Blutegel zum Herzschrittmacher

Historische Heilmittel und Instrumente der Medizin im 20. Jahrhundert

Anhand von über 80 Objekten aus Arztpraxen, Krankenhäusern und Apotheken aus Bremerhaven und Umgebung vermittelt die Ausstellung einen anschaulichen Überblick über die Entwicklung der Medizin in der Zeit zwischen...

Aktuell | Ausstellung mit Exponat-Neuzugängen | ab 30.10.2012

Die Sammlungen Meenzen und Müller

Zwei Stifter-Familien aus Bremerhaven

Viele Bremerhavener/innen gehen zeitweise oder sogar ein Leben lang einer besonderen Sammelleidenschaft nach. Mitunter erzählen ihre Sammlungen von vergangenen Lebenswelten, die noch vor wenigen Jahrzehnten zum privaten und öffentlichen Bremerhavener Alltag gehörten. 2011 und 2012 erhielt das Historische Museum Bremerhaven zwei Stiftungen umfangreicher ...