ExtraTour durch die 1970er Jahre mit Uwe Beckmeyer

Zeitzeugen-Führung am 22. Juli 2018 durch die aktuelle Sonderausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Zu einer ExtraTourSpezial lädt das Historische Museum Bremerhaven am Sonntag, den 22. Juli 2018 um 15.00 Uhr ein. Uwe Beckmeyer, Vorsitzender des Förderkreises Historisches Museum Bremerhaven e. V. und ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär, führt durch die aktuelle Sonderausstellung „Die 1970er Jahre – Eine Stadt im Umbruch“. Fotografien von Johannes Fleck und Wolfhard Scheer sowie typische dreidimensionale Exponate lassen die 1970er Jahre in sechs Themenräumen wieder lebendig werden.

Uwe Beckmeyer war in dieser Zeit nicht nur als Lehrer in seiner Heimatstadt tätig, sondern auch Bürgerschaftsabgeordneter und Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Bremerhaven. Prägende Ereignisse, große Bauvorhaben wie die neue Müllverbrennungsanlage oder das Klinikum Reinkenheide, Innovationen im Überseeverkehr und die Entwicklungen auf den Werften erlebte Beckmeyer hautnah mit und wird während der Führung viele eigene Erfahrungen und Erlebnisse einfließen lassen.

Die Teilnahme an der ExtraTourSpezial kostet 3 Euro pro Person. Um vorherige telefonische Anmeldung unter 0471/308160 wird gebeten. Treffpunkt ist am Sonntag, 22. Juli 2018 um 15.00 Uhr im Foyer des Historischen Museums Bremerhaven.

Für die Medien:
Das Foto von Johannes Fleck vom 5. Oktober 1979 zeigt den damaligen SPD-Unterbezirksvorsitzenden Uwe Beckmeyer (links) neben Bundeskanzler Helmut Schmidt, der anlässlich des Kommunalwahlkampfs Bremerhaven besuchte.
Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Stand: 12.07.2018

Zurück