Nachts im Museum mit Musik, Magie und Comedy

Lange Nacht im Historischen Museum Bremerhaven am 10. Juni 2017

Musik, Magie und Comedy erwartet die Besucher/-innen am Samstag, den 10. Juni, bei der Langen Nacht im Historischen Museum Bremerhaven. Bei freiem Eintritt von 18 Uhr bis Mitternacht kann man musikalisch beschwingt durch Dauer- und Sonderausstellung schlendern oder an verschiedenen künstlerischen Darbietungen teilnehmen. Außerdem werden Kurzführungen angeboten. Und zu einer Pause zwischendurch lädt das gläserne MuseumsCafé ein.

Mikael Börresen (Klarinette) und Anja Wackhusen (E-Piano) lassen um 19.00 Uhr Musik aus den „Goldenen Zwanzigern“, um 20.00 Uhr aus den „Flotten Fünfzigern“ und um 21.00 Uhr aus den „Swinging Sixties“ ertönen. Der Popchor „nach acht“ setzt die musikalische Zeitreise fort: Um 22.00 Uhr heißt es „Pop around the clock“, und um 23.00 Uhr gibt es ein „80er und 90er-Revival“.

„Magie hautnah“ heißt es um 19.30 Uhr im Saal, wenn Zauberer Tim Jantzen die Besucher/-innen zum Staunen bringt. Um 20.30 Uhr präsentiert er außerdem „Stereozauberei mit Situationskomik“.

Comedy und Musik verbindet Nagelritz, der um 22.30 Uhr verrät, was es mit „Kleiderschränken und anderen Rettungsinseln im Leben eines Seemanns“ auf sich hat. Modernes Seemannsgarn spinnt er um 23.30 Uhr unter dem Motto „Über Fische, Frauen und Fangquoten“.

In der Dauerausstellung werden zwei KurzTouren angeboten: Um 18.30 Uhr erzählt Brita Scheuermann Spannendes zum Thema „Abfahren & Ankommen“. Um 21.30 Uhr lädt Hedi Sonnenberg dazu ein, „Schätze im Dunkeln“ zu entdecken.

Das Team von Krohn’s Eck bewirtet die Besucher/-innen im Museumscafé mit Getränken. Der Eintritt ist frei.

Das gesamte Programm im Überblick:
Eine Reise durch Raum und Zeit – Musik, Magie und Comedy
18.30 Uhr    KurzTour: Abfahren & Ankommen
19.00 Uhr    Mikael Börresen & Anja Wackhusen: Goldene Zwanziger
19.30 Uhr     Tim Jantzen: Magie Hautnah
20.00 Uhr    Mikael Börresen & Anja Wackhusen: Flotte Fünfziger
20.30 Uhr    Tim Jantzen: Stereozauberei mit Situationskomik
21.00 Uhr    Mikael Börresen & Anja Wackhusen: Swinging Sixties
21.30 Uhr    KurzTour: Schätze im Dunkeln
22.00 Uhr    Chor „nach acht“: Pop around the clock
22.30 Uhr    Nagelritz – Modernes Seemannsgarn: Kleiderschränke und andere Rettungsinseln im Leben eines Seemanns
23.00 Uhr    Chor „nach acht“: 80er & 90er-Revival
23.30 Uhr    Nagelritz – Modernes Seemannsgarn: Über Fische, Frauen und
Fangquoten

Das MuseumsCafé ist geöffnet. Eintritt frei.

Für die Medien:
In der Anlage finden Sie ein Foto von Nagelritz – Modernes Seemannsgarn.
Foto: Navigo/Olaf Müller Hansen

Stand: 31.05.2017

Zurück