Mit neuem Farbenglanz in die Besuchersaison

Museumsschiff FMS „GERA“ öffnet am 17. März

Am Samstag, den 17. März 2018 öffnet das Museumsschiff FMS „GERA“ wieder seine Gangway für die Besuchersaison 2018. Wie immer nutzte das Historische Museum Bremerhaven die Winterpause, um Teile des letzten deutschen Seitentrawlers zu konservieren und um Substanz erhaltende Maßnahmen durchzuführen. „In den letzten Monaten haben wir den Besanmast vollständig entrostet und mit mehreren Farbanstrichen konserviert, so dass er auf Jahre in seiner Substanz gesichert ist“, erläutert Museumsdirektor Dr. Alfred Kube die Arbeiten.

Neben dieser großen Sanierungsmaßnahme, die eine vollständige Einrüstung des Mastes auf dem Achterdeck erforderlich machte, erfolgte eine ganze Reihe weiterer Restaurierungsarbeiten, die Museumsrestauratorin Vivian Harwart zum Teil selbst durchführte. So ergänzte sie morsche Teile des Hilfsruders auf dem Achterdeck und versah das Holz mit einem neuen Lackaufbau. „Das hölzerne Hilfsruder ist Wind und Wetter ausgesetzt, so dass es einer ständigen Pflege bedarf“, beschreibt Harwart die Restaurierungsmaßnahme, „aber durch das permanente Monitoring sind Substanz und die Erhaltung des Originalzustandes nie gefährdet“. Insgesamt ist die Restauratorin des Historischen Museums Bremerhaven mit dem Zustand des Seitentrawlers aus dem Jahr 1960 sehr zufrieden.

Auch im Jahr 2018 wird der Besucherbetrieb auf der „GERA“ wieder durch den Förderkreis Historisches Museum Bremerhaven e. V. organisiert. Das Museumsschiff kann täglich von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden. Damit das Thema „Fisch“ mit allen Sinnen wahrgenommen werden kann, bietet Fiedlers Fischmarkt allen Besuchern der „GERA“ gegen Vorlage einer Eintrittskarte eine Gratis-Fischkostprobe an.

Die Fakten:
Museumsschiff FMS „GERA“
Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven
Täglich geöffnet vom 17. März bis 14. Oktober 2018
Eintritt für Erwachsene 3,50 Euro
Ermäßigte 2,30 Euro
Schulklassen aus Bremerhaven frei

Für die Medien:
Das Foto zeigt das Museumsschiff FMS „GERA“ an seinem Liegeplatz im Schaufenster Fischereihafen.
(Foto: Historisches Museum Bremerhaven)

Stand: 13.03.2018

Zurück