Maritime Erinnerungsstücke

ExtraTour durch die neue Kabinettausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Am Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 15.30 Uhr, bietet das Historische Museum Bremerhaven eine Führung durch die neue Kabinettausstellung „Maritime Erinnerungsstücke“ mit Historiker Matthias Loeber an. Die Ausstellung zeigt Gemälde des Bremerhavener Malers Georg Andreas Wilking (1869-1914) und Objekte aus der maritim geprägten Familiengeschichte von Klaus Pleitner.

Georg Andreas Wilking gehört zu den weniger bekannten Künstlern Bremerhavens. Da er nur rund zehn Jahre künstlerisch aktiv war, sind seine Werke entsprechend selten. Neben bekannten Schiffen zählten Hafenansichten und historische Ereignisse mit maritimem Bezug zu seinen bevorzugten Motiven. Unter den ausgestellten Bildern ist auch Wilkings Ansicht der Fünfmastbark „R. C. RICKMERS“. Er malte das in den traditionellen Farben der Rickmers Rhederei Grün und Rot gehaltene Segelschiff im Jahr der Indienststellung 1906. Das nach dem Firmengründer Rickmer Clasen Rickmers (1807-1886) benannte Schiff war auf der firmeneigenen Werft in Geestemünde gebaut worden. Ein Fischdampfer kreuzt den Weg der riesig erscheinenden, 146 Meter langen Bark. Die Darstellung vor wolkenverhangenem Himmel und in stürmischer See ist charakteristisch für den Marinemaler Wilking.

Der zweite Teil der Führung thematisiert die maritim geprägte Familiengeschichte von Klaus Pleitner. Seine gesamte Familie war beruflich direkt oder indirekt mit dem Meer verbunden. Eine kuriose Überlieferungsgeschichte hat der Rettungsring des Seitentrawlers BX 635 „HERMANN AHLERS“. Als das Schiff 1968 verschrottet werden sollte, kletterte Pleitner an Bord und nahm den Rettungsring mit. Lange hing das Souvenir in einer Bremerhavener Gastwirtschaft, bevor es wieder in Pleitners Besitz kam, der den Ring dem Museum stiftete.

Die ExtraTour verbindet die beiden Ausstellungsteile unter dem Motto „Maritime Erinnerungsstücke“ und erinnert an die Bedeutung der Schifffahrt für die Entwicklung und die Bevölkerung von Bremerhaven. Die Teilnahme an der ExtraTour kostet 3 Euro pro Person. Treffpunkt ist das Foyer.

Für die Medien:
Das Foto zeigt Georg Andreas Wilkings Gemälde der Fünfmastbark „R. C. RICKMERS“ aus dem Jahr 1906.

Stand: 06.02.2018

Zurück