Eine Enzyklopädie norddeutscher Kleidung

Sonderausstellung 29.06.2013 – 27.10.2013

Die große Sommerausstellung des Jahres 2013 versucht, die geheimen Botschaften zu entschlüsseln, die wir mit unserer Kleidung aussenden. Schnitt, Material, Farben, Muster und Accessoires haben in ihrer Außenwahrnehmung oft nicht nur eine modische, sondern vor allem auch eine soziale Bedeutung.

Aus der umfangreichen Textilsammlung des Museums wurden rund 400 Kleidungsstücke und Accessoires ausgewählt, die in einem Zeitraum von über 200 Jahren in Norddeutschland getragen wurden. Die Auswahl umfasst alltägliche und festliche sowie berufs- und statusbezogene Kleidung. Auch ausgefallene Designerkleidung oder raffinierte Accessoires geben Auskunft über die geheimen Botschaften der Angezogenen.

Die Sonderausstellung präsentiert die Kleidung in Form einer begehbaren Enzyklopädie. Ein über 100 Meter langer Parcours führt durch das Alphabet der Kleidung: von A wie Abendkleid bis Z wie Zimmermannskluft. Hinter den geheimen Botschaften, die die Kleidungsstücke aussenden, verbergen sich unterhaltsame und spannende Geschichten.

Ein umfangreiches Begleitprogramm für unterschiedliche Gruppen ergänzt die Sonderausstellung.

Zur Ausstellung erscheint ein mit 180 Seiten reich bebilderter Katalog.

Zurück