Aktuell | Kabinett-Ausstellung | ab 01.10.2014

Elbing und Bremerhaven

60 Jahre Patenschaft mit der westpreußischen Stadt

Vor 60 Jahren, im Jahr 1954, beschloss der Magistrat der Stadt Bremerhaven, für den westpreußischen Stadt- und Landkreis Elbing eine Patenschaft zu übernehmen. Kern des Patenschaftsgedankens war, die Integration der...

Aktuell | Ausstellung mit Exponat-Neuzugängen | ab 03.07.2014

Familiengeschichten in der Kriegs- und Nachkriegszeit

Die Nachlässe Julius und Schramm aus Bremerhaven

Viele Bremerhavener Familien haben ihre Spuren in der Stadtgeschichte hinterlassen. So betrieb die Bremerhavener Familie Julius seit 1881 in der Schifferstraße ein gleichnamiges Fachgeschäft für Schiffsausrüstungen und Artikel, die in der Hochseefischerei und Fischverarbeitung benötigt wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg baute die Familie Julius ihr...

Aktuell | Schülerausstellung | 28.11.2014 - 15.03.2015

Jüdisches Leben an der Wesermündung 1930-1945

Ein Ausstellungsprojekt der Klasse 9e des Lloyd Gymnasiums Bremerhaven

Schülerausstellung 28.11.2014 - 15.03.2015

Die Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 war auch im Leben des jüdischen Schülers Eric Ahronheim und seiner Familie ein schockierender Umbruch. Die Ausschreitungen gegen die Juden zeigten ihnen, dass es allerhöchste Zeit wurde, Deutschland zu verlassen. Dem 14-jährigen Eric und seinen beiden Schwestern Lore und Rena gelang die Flucht ins Ausland. Ihre Eltern sahen sie jedoch nicht wieder.

Das Schicksal dieses jüdischen Jungen aus Geestemünde beeindruckte die 9e des Lloyd Gymnasiums tief. Sie beschloss, seine Geschichte und die der anderen Bremerhavener (Wesermünder) Juden in einer Ausstellung aufzuarbeiten. Leitgedanke des Projektes war auch der Auftrag des Vaters von Eric Ahronheim, den er vor der Abreise am Bahnhof seinem Sohn mit auf die Reise gab:
„Berichte überall darüber, was du in Deutschland gesehen hast.“

HMB aktuell 63/14 | Pressemitteilung | 28.11.2014

Jüdisches Leben an der Wesermündung 1930-1945

Ein Ausstellungsprojekt der Klasse 9e des Lloyd Gymnasiums Bremerhaven

21 Schüler und Schülerinnen der Klasse 9e des Lloyd Gymnasiums Bremerhaven waren neun Monate lang auf den Spuren jüdischer Einwohner/-innen von Wesermünde (Bremerhaven) vor 1945. Ihre Forschungsergebnisse präsentieren...

HMB aktuell 62/14 | Pressemitteilung | 24.11.2014

Schülerausstellung über „Jüdisches Leben 1930-1945“

Klasse 9e des Lloyd Gymnasiums stellt im Historischen Museum Bremerhaven aus

Nach der Beschäftigung mit der Geschichte des Nationalsozialismus wollten es die Schüler/-innen der Klasse 9e des Bremerhavener Lloyd Gymnasiums genauer wissen. In einem Projekt mit...

HMB aktuell 60/14 | Pressemitteilung | 04.11.2014

Hochseefischerei authentisch und multimedial

Museumsschiff FMS „GERA“ erhält modernste Informationstechnik

Ab dem Frühjahr 2015 können sich Besucher/-innen des Seitentrawlers „GERA“ von Kapitän Hein und seinem Bestmann Harry („Der Lange“) über das Museumsschiff führen lassen. Einzige Voraussetzung für die 17 Stationen...

HMB aktuell 51b/14 | Pressemitteilung | 30.09.2014

60 Jahre Bremerhavener Patenschaft mit Elbing

Historisches Museum Bremerhaven zeigt Ausstellung zur Geschichte der westpreußischen Stadt

Vor 60 Jahren, im Jahr 1954, beschloss der Magistrat der Stadt Bremerhaven, für den westpreußischen Stadt- und Landkreis Elbing eine Patenschaft zu übernehmen. Kern des Patenschaftsgedankens war, die...